Freitag, 20. April, 20:00

Die Profilisten: Eine höllische Nacht - Komödie von Balthasar Alletsee

Haben Sie in Ihrem Leben immer das Richtige gewollt - und es dann auch getan? Jürgen ist sich da nicht mehr sicher, als ihm eines Nachts der Buchhalter aller Buchhalter die Rechnung präsentiert und er feststellen muss, dass Gutgemeintes nicht immer richtig ist und moralisch Zweifelhaftes durchaus das Richtige sein kann. So bleibt ihm nur, Himmel und Hölle in Bewegung zu setzen, um dem Tod noch einmal ein Schnippchen zu schlagen.

Balthasar Alletsee wurde 1958 im Allgäu als Sohn eines Maurers und einer Handschuhnäherin geboren. Mit acht Jahren war er der Josef im Krippenspiel und damit dem Theater auf ewig verfallen. Studierte Kommunikationswissenschaft in München, Sozialpädagogik in Würzburg, lebte wild und gefährlich (oder hatte es zumindest vor) und schreibt heute als freier Autor für Funk und Fernsehen.

Die ProFilisten bestehen seit 1989 in wechselnder Besetzung. Neben den jeweiligen Berufstätigkeiten wagen sie sich immer wieder mit viel Enthusiasmus an die Entwicklung ihrer jährlichen Theateraufführung. Dazu gehört die Erstellung des Bühnenbildes, die Auswahl der Kostüme und Requisiten und die gemeinsame Regie. Mit ‚Der Kammersänger’ von Franz Wedekind standen die ProFilisten 1990 zum ersten Mal auf der Bühne. Es folgten Stücke von Jean Paul Sartre, Harold Pinter, Edward Albee, Anton Tschechow, Alan Ayckbourn, Dea Loher, Andrew Bovell, Neil Simon, Ben Elton, Woody Allen, Dennis Woodford, Yasmin Reza und anderen. Im letzten Jahr führten sie Der Fall des Robert K. von Reto Finger auf.

weitere Termine:
Freitag, 27.04.2018, 20:00, Bürgerhaus Barmbek
Samstag, 28.04.2018, 20:00, Bürgerhaus Barmbek
Freitag, 04.05.2018, 20:00, Goldbekhaus, Winterhude
Sonntag, 06.05.2018, 16:00, Brakula, Bramfeld
Samstag, 26.05.2018, 20:00, Schwarzer Hahn in Lensian
Sonntag, 27.05.2018, 18:00, Vakuum in Bad Bevensen

Karten online kaufen € 10,-/erm. € 8,-/Profi-Unterstützer-Preis: € 12,-

Sonntag, 17. Juni, 11:00 - 18:00

Tag der Musik im Kulturhaus Eppendorf:
Kurzkonzerte - Schnupperworkshops - Chöre - Unterricht und Instrumente zum Ausprobieren!

Musik zum Selbermachen und Ausprobieren: In allen Räumen des Kulturhauses Eppendorf findet am Sonntag, dem 17.6. zum zweiten Mal ein klangvoller Tag der Musik statt, der Groß und Klein einlädt, sich musikalisch zu betätigen und Möglichkeiten zum Ausprobieren zeigt.

Chöre und Musikgruppen, die offen für neue Mitglieder sind, stellen sich mit Kurzkonzerten vor, die oft Mitmach-Teile enthalten. Instrumentallehrer bieten Unterricht zum Zuschauen und Ausprobieren an. Instrumente werden in ihrer Funktion und ihrem Klang vorgestellt, alles darf von Nahem besehen und ‚begriffen‘ werden. Schnupperworkshops machen Lust auf mehr.

Unser Bistro ist geöffnet und bietet heiße und kalte Getränke sowie kleine Speisen an.

Wer Lust hat, sich zu beteiligen (Chöre, Orchester, Workshops, Musikunterricht u.a.), melde sich gern bei Rika Tjakea (rika.tjakea@kulturhaus-eppendorf.de).

Teilnahme frei. Wir freuen uns über Spenden!

Im Rahmen des bundesweiten Tags der Musik.

Grafik Instrumente: Freepik

Hamburger Comedypokal

VOR DEM POKAL IST NACH DEM POKAL!

Der 17. Hamburger Comedy Pokal findet vom 25. bis zum 28.1.2019 statt.
Ab sofort nehmen wir Bewerbungen entgegen. Flyer
Bitte nutzt unseren Bewerbungsbogen.


Bewerbungsschluss ist der 1. Juli 2018.

Geflüchtete in Eppendorf

Für ein buntes Eppendorf!

Liebe Eppendorferinnen und Eppendorfer, 

voraussichtlich im November dieses Jahres werden die ersten Geflüchteten ihre Folgeunterkunft in der Loogestraße beziehen. Bis zu 104 Menschen werden dort für die nächsten Jahre als unsere Nachbar*innen leben. Anfang April ist Baubeginn. Betreiberin ist das städtische Unternehmen Fördern und Wohnen (f&w). Das Kulturhaus befürwortet den Bau der Unterkunft und wird sich bei der Integration der Geflüchteten engagieren. Nähere Informationen finden Sie auf der website der Initiative Welcome to Eppendorf.

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen zum Thema 'Geflüchtete in Eppendorf'.

Spenden für das neue Kulturhaus über betterplace.org

Shoppen für das Kulturhaus

Shoppen für das Kulturhaus Teil 2

Unsere Spendenbroschüre

Mehr Informationen über unser Spenden- und Sponsoring-Programm

Hier als pdf-Datei und im Kulturhaus als Heft zum Weitergeben an Interessierte.