8.7. - 4.8.

Sommerpause

Vom 8. Juli bis zum 4. August ist unser Haus geschlossen und das Büro nur unregelmäßig besetzt. Gruppen und Mieter, die sich weiter treffen wollen, können einen Schlüssel bekommen.

Auch im Sommer finden sporadisch Veranstaltungen statt, über die wir Sie auf unserer Homepage informieren.

Samstag, 3. August, 20:00

Anja Erika Svensson

Tanzlaune

Musik aus vielen verschiedenen Kulturen, z.B. Reggae, Afro, Latin, Oriental, Soul, Funk, Rock, Pop – perfekt tanzbar zusammengestellt von DJ Matze. 
Die monatliche Plattform für aufgeschlossene und tanzfreudige Menschen unabhängig von Alter und Herkunft. Immer am ersten Samstag des Monats.

RollstuhlfahrerInnen sind herzlich willkommen ! Refugees are welcome (free entrance).

Karten online kaufen € 8,-

Grafik: other types

Mittwoch, 7. August, 19:00

Spielwerk Hamburg: Spieleabend

Erfinden: Ihr habt Ideen? Ihr habt eigene Spiele? Dann kommt zu unseren monatlichen Spielwerk-Abenden und tauscht Euch mit Gleichgesinnten aus! Gemeinsam Spielen wir unsere Prototypen, geben uns gegenseitig Feedback und fachsimpeln über die Welt des Spieleerfindens. Bei uns könnt ihr Kontakte in die Spieleszene knüpfen und neue Impulse und Ideen sammeln!

Spielen: Indie-Brettspiele aus Norddeutschland! Bei unseren monatlichen Spielwerk-Abenden könnt ihr noch unveröffentlichte Brett- und Kartenspiele ausprobieren. Mit den Erfinder*innen könnt ihr die verschiedensten Spiele ausprobieren – vom Partykracher bis zum Strategieknüller. Diese Spiele gibt es nirgends zu kaufen – es ist also eine spielerische Preview auf das was in den nächsten Jahren im Spielregal erscheint!

Eintritt frei

Donnerstag 15. August, 20:00

Ausstellungseröffnung: Spontan und skizzenhaft - Bilder von Suse Stellmach

Suse Stellmach zeigt einen Querschnitt ihrer Arbeiten der letzten Jahre. Ihre Bilder greifen Themen auf, deren Aussagekraft sie interessiert und berührt hat. Durch die meist mit einem kräftigen Pinselduktus aufgetragenen Farben wirken die Bilder und Zeichnungen spontan und skizzenhaft gemalt. Suse Stellmach lebt und arbeitet in Hamburg und ist Mitglied im Bund Bildender Künstler.

Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.V. bis zum 20.09.2019

Eintritt frei

Sonntag, 18. August, 10:00 - 16:00

Anwohner-Flohmarkt Eppendorf auf dem Marie-Jonas-Platz

Stadtteilkultur für jeden! Anwohner aus Eppendorf und Umgebung laden mit ihrem rein privaten Angebotsmix von originell, modisch, praktisch, einmalig, wertig zum Sonntagsvergnügen ein. Bei gutem Wetter bleiben die Stände bis zum Veranstaltungsende aufgebaut.

Organisation und Info für VerkäuferInnen: www.flohmarkt-eppendorf.de

Ort: Marie-Jonas-Platz

Eintritt frei

Fr, 23.8., 20:00 +
Sa, 24.8., 18:00

Luftschutzbunker in der Tarpenbekstraße: halbe Ewigkeit - eine Tanz- und Klangperformance

Eine Performance vom GO ON! Performance Kollektiv mit Norbert Dorow, Susanne Wehowsky, Tilman Rickert und Anne Römer. Unterstützt von der Geschichtswerkstatt Eppendorf.

"Denn sie hatte ja schon geschlafen. Es war ja Nacht. So spät wieder, sagte sie dann. Mehr sagte sie nie. Nur: So spät wieder. Und dann machte sie mir das Abendbrot warm und sah zu, wie ich aß. [...] Jede Nacht war es so. Und meistens immer um halb drei. […] Und sie hat nie mehr gesagt als: So spät wieder. Aber das sagte sie jedes Mal. Und ich dachte, das könnte nie aufhören." (Wolfgang Borchert: Die Küchenuhr)

Achtung, anderer Ort: unterirdischer Röhrenbunker Tarpenbekstr. 68/Ernst-Thälmann-Platz

Hinweis: Der Bunker ist nicht barrierefrei. In ihm ist es kühl. Menschen mit Klaustrophobie könnten in ihm Angst bekommen. Es gibt kein WC! Dauer: ca. 50 Minuten.

Reservierungen unter goonperformance@t-online.de, begrenzte Platzzahl, Eintritt: € 7,-/erm. 5,-