Mittwoch, 1. November, 19:00

Spielwerk Hamburg - Spieltreffen

Gemeinsam spielen und tüfteln: Immer am ersten Mittwoch des Monats treffen Spieleautoren auf begeisterte Spieler, um spannende unveröffentlichte Brett- und Kartenspiele auszuprobieren. Hier werden gemeinsam Spielwelten aus Würfel, Karten und co entwickelt, getestet und verfeinert.

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Samstag, 4. November, 20:00

Global Dance Party

Musik aus vielen verschiedenen Kulturen, z.B. Reggae, Afro, Latin, Oriental Grooves und Balkan-Pop – perfekt tanzbar zusammengestellt von DJ Matze.
Die neue monatliche Plattform für aufgeschlossene und tanzfreudige Menschen unabhängig von Alter und Herkunft. Immer am ersten Samstag des Monats.

RollstuhlfahrerInnen sind herzlich willkommen - Zufahrt per Rampe am Hintereingang des Saals.

Refugees are welcome (free entrance).

Karten online kaufen € 7,-

Grafik: NOFI-Production Hamburg

Freitag, 10. November, 20:00

Ukulelen-Doppelkonzert: Eppendorfer SchlagSaiten & Stör-Schrammler

Das Ukulelen-Orchester 'Eppendorfer SchlagSaiten' ist die Hausband des Kulturhauses Eppendorf. 2015 bot Rolf Lindhorst erste Ukulelenworkshops bei uns an und löste damit ein heftiges Ukulelenfieber aus. Seitdem proben die 15 TeilnehmerInnen der Band regelmäßig im Haus und hatten bereits erfolgreiche Auftritte, etwa beim Ukulelen-Festival in Glückstadt. Mit großer Spielfreude präsentieren sie Lieder zum Zuhören und Träumen und auch Fetziges zum Mitmachen. Der gute alte Blues wird bei ihnen auf Plattdüütsch gesungen und von einem dreckigen Ukulelensolo begleitet - die Hauptsache ist ein guter Rhythmus (wo jeder mit muss)!

Die Glückstädter Ukulelen-Band 'Stör-Schrammler' spielt mit acht Ukulelen und einer Bass-Ukulele Musik von der Küste und Lieder über Norddeutschland mit seinen eigenwilligen Bewohnern - Nordish Folk zum Mitsingen und Mitklatschen, der richtig abgeht!

Karten online kaufen € 5,-/Unterstützerpreis: € 8,- oder mehr

 

Samstag, 4. November, 14:00 - 17:00 (Reparaturannahme bis ca. 16:30)

Repair-Café Eppendorf

‚Wegwerfen? Denkste!' Anleitung zum: Schrauben, Hämmern, Löten und Nähen

Im Repair-Café Eppendorf bringen ehrenamtliche Reparatur-ExpertInnen den BesucherInnen bei, wie sie defekte Gegenstände selbst reparieren können. So können Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, Spielzeug, Kleidung und vieles mehr wieder in Schuss gebracht werden. Ersatzteile sollten nach Möglichkeit mitgebracht werden. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich austauschen und die Wartezeit entspannt überbrücken. Zwei linke Hände? Keine Angst - mit unserer Hilfe schafft das jeder!

Wer hat Lust, als ehrenamtlicher Reparaturprofi mitzumachen? Ansprechpartnerin: Elisabeth Kammer,
Tel. 46 77 93 25, info@martinierleben.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns bei sehr regem Andrang vorbehalten, die Reparaturannahme früher zu beenden. Veranstalter: MARTINIerLEBEN

Eintritt frei, Spenden erbeten

Samstag, 11. November, 14:00 - 17:00

Schreibende Schüler - Schreibzirkel

Der Hamburger Schreibzirkel Schreibenden Schüler e.V. trifft sich einmal monatlich im Kulturhaus Eppendorf. Alle Kinder und Jugendlichen, die gern Geschichten oder Gedichte schreiben, sind herzlich eingeladen, sich hier über ihr Hobby auszutauschen, eigene Texte vorzulesen, anderen Kritik zu geben, Schreibspiele zu spielen und jede Menge Spaß zu haben.
Geleitet wird der Zirkel von der Germanistik-Studentin und ehemaligen Schreibzirkel-Teilnehmerin Hannah Göing (21). Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Neue können bei jedem Termin dazustoßen.

Weitere Termine gibt es unter: http://schreibende-schueler.de/termine/
Fragen gerne an: hamburg@schreibende-schueler.de

Teilnahme frei

Donnerstag, 16. November, 17:00 - 20:00

Eppendorfer Masche

Offene Handarbeitsgruppe immer am dritten Donnerstag des Monats: Einfach Strickzeug bzw. eigene Handarbeit mitbringen und dazukommen. Ein Projekt von MARTINIerLEBEN.

Teilnahme frei

Freitag, 17. November, 10:30

Kindermärchen & Musik: Riesen sind nur halb so groß

Keine Angst vor Angebern! Märchen und Lieder von großen und kleinen Wesen: Von der mutigen Raupe, die sich nicht vertreiben lässt, vom schlauen Hasen, der einen Elefanten umhaut, vom Riesen, der sich vor kleinen Jungen fürchtet und von Kleinfingerchen, das den Wolf überlistet.

Märchen aus Afrika, Sibirien und Russland mit den Märchenerzählerinnen Marion Hellmann und Hanna Margarete Schilling. Lieder zum Mitsingen mit Hanna Margarete Schilling am Klavier, für Kinder ab 4.

Kinder € 5,-/Erwachsene € 7,-/ErzieherInnen frei 

Donnerstag, 23. November, 10:00

Frauenfrühstück mit kulturellem Beitrag

Von Ulan Bator zu den wilden Pferden in der Gobi - Trudel Müller berichtet aus ihrer zweiten Heimat, der Mongolei.

€ 3,- (ohne Getränke)

Donnerstag, 23. November, 20:00

Sechs Bundesstaaten in sechs Wochen - ein multimedialer Reisebericht über Brasilien von Claus Bunk

Seit 1985 reist Claus Bunk regelmäßig nach Brasilien und kennt dadurch viele Facetten dieses Landes. Brasilien ist eher ein Kontinent als ein einzelnes Land. Will man alle 27 Bundesstaaten mit ihren verschiedenen Kulturen, Zeit- und Klimazonen in einer Reise besuchen, so dürfte man ein Jahr lang unterwegs sein. Im März 2017 unternahmen er und seine brasilianische Frau Elizabeth erneut eine Reise dorthin und besuchten insgesamt sechs Bundesstaaten (Rio de Janeiro, Bahia, Brasilia (DF), Rio Grande do Sul und Santa Catarina). Der multimediale Reisebericht mit vielen Bildern und kleinen Filmen handelt von dieser Reise und gibt aktuelle Eindrücke wieder.
Eine Veranstaltung der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft.

€ 5,-/PHG-Mitglieder frei

Samstag, 2. Dezember, 20:00

Global Dance Party

Musik aus vielen verschiedenen Kulturen, z.B. Reggae, Afro, Latin, Oriental Grooves und Balkan-Pop – perfekt tanzbar zusammengestellt von DJ Matze.
Die neue monatliche Plattform für aufgeschlossene und tanzfreudige Menschen unabhängig von Alter und Herkunft. Immer am ersten Samstag des Monats.

RollstuhlfahrerInnen sind herzlich willkommen - Zufahrt per Rampe am Hintereingang des Saals.

Refugees are welcome (free entrance).

Karten online kaufen € 7,-

Grafik: NOFI-Production Hamburg

Sonntag, 3. Dezember, 11:00

Schülerkonzert - Gitarrenunterricht Nicolas Haaf

Junge und erwachsene Schüler des Gitarrenlehrers Nicolas Haaf im Bereich Kinderlieder, Klassik und Pop präsentieren, was sie gelernt haben. Alle am Gitarrenspiel Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Dauer circa 30 - 45 Minuten. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.
Wegen begrenzter Plätze bitte anmelden unter 040 / 25 49 53 77 oder über Nicolas Haafs Homepage.

Eintritt frei

Mittwoch, 6. Dezember, 19:00

Spielwerk Hamburg - Spieltreffen

Gemeinsam spielen und tüfteln: Immer am ersten Mittwoch des Monats treffen Spieleautoren auf begeisterte Spieler, um spannende unveröffentlichte Brett- und Kartenspiele auszuprobieren. Hier werden gemeinsam Spielwelten aus Würfel, Karten und co entwickelt, getestet und verfeinert.

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Freitag, 8. Dezember, 20:00

BAAST - a cappella-Pop-Chor

Anfang 2013 suchten 4 heimatlose begeisterte Chorsänger und a cappella-Fans eine neue Chorheimat. Da sich dieses als schwieriger als angenommen herausstellte, gründeten sie kurzerhand ihren eigenen Chor: BAAST! Der  Name steht für die 5 Stimmgruppen: Bass, Alt 1, Alt 2, Sopran und Tenor. Relativ schnell konnten auch andere sangesfreudige Menschen für das Projekt begeistert werden.

Zu ihrem großen Glück konnten sie Ramon Lazzaroni, Sänger und Flötist, für die Chorleitung gewinnen. Dieser begann das Musikstudium in seiner Geburtsstadt Hamburg, bevor es ihn nach Kalifornien verschlug, wo er sein Studium an der Academy of the West sowie an der Berkeley University of California fortsetzte. Ramon schreibt seinem Chor die außergewöhnlichen 5-8 stimmigen Arrangements auf den Leib.

Freunde anspruchsvoller und moderner Chormusik werden hier voll auf ihre Kosten kommen, denn es gibt überraschende Pop-Werke abseits des Mainstream zu hören: Die Zeitreise geht von den 60ern mit dem Bond-Klassiker 'You Only Live Twice' über zum The Mamas and the Papas-Hit 'Monday Monday' bis hin zu den 80ern mit Duran Durans Nummer-1-Hit 'Notorious', bevor es zum traurig-emotionalen und unvergessenen 'Nothing Compares 2U' von Sinead O´Connor geht. 'Precious Things' von Tori Amos erhält ein völlig neues Chorgesang-Gewand, ebenso wie 'Memory Lane' von der Hamburger Musikerin San Glaser und 'It Gonna Come' von Melody Gardot. 

Kontakt für interessierte MitsängerInnen: Birgit Zurhold, mitsingen@baast-hamburg.de, Kontakt für Buchungen: Iris Wedemeyer, konzert@baast-hamburg.de, www.baast-hamburg.de

Karten online kaufen 15,-/erm. 12,-

Freitag, 15. Dezember, 10:30

Kinderprogramm: Der Zauberlehrling

Was ein Zauberer braucht, weiß ein jedes Kind. Und trotz der Hilfe der Kinder fällt es dem Zauberlehrling Christian Brandes schwer, auch nur einmal das zu tun, was er sagt. Allerdings sorgt dieser Kontrollverlust für grandiose Unterhaltung und unglaublich gute Zauberkunst! Farbenfrohe Seile, wild gewordene Zauberstäbe & ein fliegender Geist machen aus einer Schar von Kindern eine eingeschworene Gruppe, die dem Zauberlehrling mit Vergnügen hilft und den Weg weist in einer ereignisreichen und zauberhaften Welt.

Für Kinder von 4 - 10 Jahren und Familien.

Als Zauberer für Kinder gehört Chris zu den Besten und schafft es, hunderte große und kleine Zuschauer gleichermaßen zu begeistern! Sehen Sie selbst: https://vimeo.com/16385000

Kinderzauberei auf hohem Niveau vom Besten der deutschen Meisterschaften der Zauberkunst 2014! Selbst Erwachsene sind gebannt und unterhalten durch diese charmant-freche Show, bei der die Kunst der Magie nicht zu kurz kommt!

2015 - 2. Platz Kleinkunstpreis Heilighafener Lachmöwe 
2014 - Bester bei den dt. Meisterschaften der Zauberkunst, Kinderzauberei
2013 - 3. Platz Vorentscheide dt. Meisterschaft der Zauberkunst, Allgemeine Magie
2012 - 2. Platz Lenzburger Straßenkunstfestival, Schweiz

Kinder € 5,-/Erwachsene € 7,-/ErzieherInnen frei

Der Zauberlehrling from Christian Brandes on Vimeo.

Freitag, 15. Dezember, 19:30

Singlust - Lieder aus aller Welt zum Mitsingen

Anna Mittag, Kirsten Lang, Birte Hanefeld, Marion Pfau und Jörn Remde laden alle drei Monate zum lustvollen, unkonventionellen und liebevollen Singen ins Kulturhaus ein. Im Gepäck haben sie Lieder von Indien bis Afrika, von Finnland bis Russland, ein- und mehrstimmig, Kanons u.v.m.. Im Vordergrund steht die Freude am Singen, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Abende sind in sich abgeschlossen; NeueinsteigerInnen und Menschen, die nur ab und zu Zeit haben, sind ausdrücklich eingeladen.

März, Juni, September und Dezember jeweils am 3. Freitag des Monats um 19:30

Karten online kaufen € 10,-/erm. € 8,-

Donnerstag, 21. Dezember, 17:00 - 20:00

Eppendorfer Masche

Offene Handarbeitsgruppe immer am dritten Donnerstag des Monats: Einfach Strickzeug bzw. eigene Handarbeit mitbringen und dazukommen. Ein Projekt von MARTINIerLEBEN.

Teilnahme frei